Ist die Dating-App Zoosk nichts als Abzocke?

Viel zu teuer und voller Fakes - Finger weg von Zoosk!

Autor Alex informiert euch heute über Kosten, die bei Zoosk auf euch zukommen. Und hört sich im Netz nach User-Erfahrungen mit der Flirt-App um.

Das könnte der Grund sein, warum es so viele Zoosk-Nutzer gibt. Sie melden sich an in der Hoffnung, endlich ihr Glück zu finden, ohne dafür bezahlen zu müssen, erkennen dann jedoch, dass sie trotz der „Gratis!“-Lockrufe einen beachtlichen Betrag auf die Theke legen müssen und ziehen wieder von dannen, ohne ihr Profil zu löschen.

Ich forsche ein wenig nach und finde weitere wenig positive Aspekte heraus. Verbraucherschutz.de hat sich schon letztes Jahr mit Zoosk befasst und warnt vor Abzocke. Der Fall einer Sabine S. wird hier publiziert. Sie hatte sich angemeldet und wollte innerhalb der Frist widerrufen, was aber zu Problemen führte.

Unter dem Artikel gibt es 29 Kommentare, in denen andere User von ihren Zoosk-Erfahrungen erzählen. Nicht einer der Kommentare ist positiv. Viele berichten von Fakeprofilen. Manche Userinnen geben an, von männlichen Zoosk-Singles Telefonnummern mit der Vorwahl von Ghana bekommen zu haben. Ein typischer Fall von Scamming (ihr wisst nicht, was Scamming ist? Lest hier unseren Artikel zu diesem Thema) . Prost!

„Auslaufmodel“ schreibt, er habe über 100 Mails versendet und nicht eine Antwort bekommen. Gut, könnte jetzt auch am Namen liegen. Aber Spaß beiseite. Viele sind echt sauer auf die Dating-Anwendung. Zu den Mitgliedsbeiträgen, so schreibt „Rosi“, kamen noch dubiose Gebühren obendrauf. Wie viel sie letztendlich bezahlt hat, schrieb sie leider nicht. Hätte mich interessiert.

Auch die Aktivierung der Premium-Mitgliedschaft bei Zoosk bekommt ihr Fett weg. „Xbit“ wurde vom Zoosk-Kundenservice mitgeteilt, dass die Freischaltung des Premium-Accounts bis zu fünf Tagen dauern kann. Doch selbst nach zwei Wochen tat sich nichts. Autsch.

Je mehr dieser Kommentare ich lese, desto mehr erfreut mich der Fakt, dass ich mich noch nicht zu einer Premium-Mitgliedschaft durchgerungen habe.

Nein, das macht keinen Spaß. Zoosk scheint mir ein reiner Abzockerladen zu sein, und ich kann zum jetzigen Zeitpunkt nur empfehlen, die Finger davon zu lassen.

Geht lieber raus in Bars und quatscht die Leute direkt an. Nichts ist schöner, als wenn sich zwei Menschen über Augenkontakt kennenlernen. Los jetzt, raus aus der muffeligen Bude!

PS: Ihr fragt euch, was aus meinem Zoosk-Kontakt "Loreena" geworden ist? Gar nichts. Ich kann sie ja nicht anschreiben.

Oha, Zoosk. Klingt nicht gut. Wie sind eure Erfahrungen mit der Dating-App? Schreibt uns.

Hier findet ihr Alex' erste Eindrücke von Zoosk.

Seiten