Der Böse Junge macht die ersten Date-Erfahrungen mit LOVOO

Stefanie von LOVOO: "Ich mag dich. Lass uns ficken!"

Tapferer Alex! Seit einigen Wochen testet unser Autor nun die Flirt-App LOVOO. Nun hatte er sein erstes LOVOO-Date. Wie das war, lest ihr hier.
"Du bist echt süß. Ficken?" Ein Dating-Traum wird wahr.

Autor Alex testet sich seit einigen Wochen im Auftrag des Bösen Jungen fleißig durch die Flirt-App LOVOO. „Lerne neue Leute aus deiner Stadt kennen“, heißt es auf der Startseite der Single-Börse. Und tatsächlich hat Alex über LOVOO Stefanie kennengelernt, mit der er sich zum Date verabredet. Was dabei passiert, was Stefanie von Alex will und warum zu viel Ehrlichkeit unseren Tester verwirrt, erfahrt ihr hier.

Von Alex

„Was darf‘s denn für dich sein?“

Eine vorzügliche Frage. Wie wäre es mit etwas mehr Beständigkeit in meinem Leben? Ein wenig Sicherheit, die mich entspannt nach vorne blicken lässt? Aber das sind Dinge, die die Barkeeperin wohl nicht wirklich interessieren. Mit gespieltem Zögern bestelle ich einen Himbeer-Mojito. Ein Cocktail, den ich in dieser Bar eigentlich immer bestelle. Sollten die langsam wissen.

„Alles klar, kommt gleich“, sagt sie mit einer Souveränität, die sie sich über Jahre hinweg angeeignet hat. Kurz frage ich mich, wie oft sie das am Abend wohl sagt. Warum zum Teufel stelle ich mir solche Fragen? Hör auf damit, Alex.

Kurz nach sieben. Sie ist spät dran. SIE ist Stefanie, die ich über die Dating-App LOVOO kennengelernt habe.

Es ist nicht so, dass ich das hier zum ersten Mal mache. Unzählige Male habe ich mich schon mit Frauen aus dem Internet getroffen. Leider ist nie etwas Festes daraus geworden. Logisch, sonst würde ich ja nicht in dieser Bar sitzen und alleine einen Himbeer-Mojito bestellen.

„Bist du Alex?“, kommt es da völlig überraschend aus dem Off. Ich blicke auf und schaue in verdammt tolle Augen, die mich an die Schauspielerin Olivia Wilde erinnern. Wow, Stefanie kann äußerlich einiges. Ein echter Hingucker. „Sorry, dass ich so spät dran bin. Passiert mir eigentlich nie.“

„Macht doch nichts. Bin auch gerade erst gekommen.“ Die Lüge geht mir locker über die Lippen.

Sie zieht ihren nassen Mantel aus und nimmt mir gegenüber Platz. Es muss draußen ziemlich geregnet haben. „Hast du schon was bestellt?“, fragt Stefanie.

„Ja, sorry, die Bedienung war so schnell, da habe ich die Gunst der Stunde genutzt.“

Wie aufs Stichwort wird mein Himbeer-Mojito serviert. „So, bitte sehr. Darf es für dich auch was sein?“, richtet sich die flotte Kellnerin an Stefanie.

„Och, wissen Sie was? Einen White Russian bitte.“ Hut ab. Ob mein LOVOO-Flirt heute noch was vor hat?

Ich betrachte sie, finde sie schön und denke daran, wie sehr ich es hasse, ein Gespräch aus dem Nichts anzufangen. Diese Bürde wird mir aber abgenommen. Stefanie hat das Spiel sofort im Griff. „Wie war dein Tag? Du hast geschrieben, dass du zurzeit Stress auf der Arbeit hast?“

„Ja, es ist immer stressig in der Böser-Junge-Redaktion. Aber auch, wenn es manchmal viel Arbeit ist, schreibe ich halt zu gerne und bin froh, das ich als Autor für den Bösen Jungen mein Hobby zum Beruf machen konnte.“

Sie kichert leise. „Ich war mal auf eurer Seite. Ganz schön versaut, aber es gefällt mir.“

Das Eis ist schnell gebrochen, wir verstehen uns gut, ein Drink folgt dem nächsten. ... weiter auf Seite 2

Seiten

  • Bild des Benutzers HerrE
    HerrE
    13.05.2013
    If one girl's there, another will come - Danke an Dellé für diese feine Beobachtung.
  • Bild des Benutzers Michi-74
    Michi-74
    24.11.2013
    mann lernt nie aus
  • Bild des Benutzers leo03
    leo03
    24.12.2013
    ....
  • Bild des Benutzers kojote12
    kojote12
    08.01.2014
    Hallo was. Geht
  • Bild des Benutzers Fahrfahr
    Fahrfahr
    05.02.2015
    Regnet aber bestellt kein Taxi. Yooo, läuft bei dir. Selbst in einer Geschichte, bleibt Unterschicht, Unterschicht!