Mit diesen Grundlagen wird jeder zum guten Küsser.

Kuss-Grundkurs: Knutsch mich wie beim ersten Mal!

Wir haben es schon tausendmal getan: Küssen. Leider gibt es trotzdem zu wenig gute Küsser, findet Maggy May und gibt deshalb einen kleinen Grundkurs.
"Küss mich..." Die beiden scheinen es drauf zu haben.

Langsam bewegen sich ihre Köpfe aufeinander zu. Sie schaut ihm ein letztes Mal in seine tiefblauen Augen, bevor sie ihre schließt und darauf wartet, dass er seinen Mund auf ihren legt. Ihr Herz rast – endlich berühren sich ihre Lippen, und sie versinken in leidenschaftlichen Küssen. So perfekt also bitte ab jetzt bei jedem Kuss! Leider kann sich diese schöne Nebensache aber auch schnell zur unschönen Nebensache entwickeln. Wer schlecht küsst, ist automatisch nicht mehr so begehrenswert. Aber was heißt eigentlich gut küssen und wie mache ich es richtig? Und kommt jetzt bitte nicht mit Sprüchen wie „Ich mache das jetzt seit 48 Jahren, ich kann das locker mit geschlossenen Augen!“. Aber nur Lippen aufeinander pressen und mit der Zunge im Mund des anderen herumstochern, bringt es leider nicht. Maggy May, das romantische Fräuleinwunder aus dem Schreiberteam des Bösen Jungen, findet: Leider gibt es nur wenige richtig gute Küsser. Und hat deshalb einen kleinen Basis-Grundkurs verfasst, zu dem sie euch herzlich – und mit Kusshand – einlädt. Um euer Wissen aufzufrischen und eventuell verlernte Fähigkeiten wieder zur vollen Blüte zu bringen.

Von Maggy May

Gut Aussehen hin oder her – wenn man beim Küssen nicht das Gefühl hat, dass es angenehm und aufregend ist, verliert man schnell das Interesse daran, weiter zu gehen. Doch dem anderen ins Gesicht sagen, dass er oder sie leider gar nichts vom Küssen versteht, wäre vielleicht eine Nummer zu ehrlich. So etwas hört niemand gerne. Am besten sollte jeder von uns selbst darauf achten, die Grundprinzipien des Küssens zu befolgen. Dann kann erst mal nichts schief gehen.

Wenn also der Moment gekommen ist, in dem ihr euch immer näher kommt und du weißt, dass es gleich zum ersehnten Kuss kommen wird, heißt es: bloß nicht übertreiben. Auf keinen Fall den Mund zu weit aufreißen, auch wenn du das innere Verlangen verspürt, den Partner auf der Stelle verschlingen zu wollen. Speichelüberfluss des anderen an Kinn und unter der Nase ist nun wirklich unschön. Und es ist mehr als unangenehm, wenn man sich unauffällig nach jedem Kuss das halbe Gesicht trocken wischen muss.

Und auch die Zunge bitte bei der ersten Berührung im Zaum halten. Nicht gleich auf Teufel komm raus (oder eben Zunge komm raus) versuchen, den anderen mit Zungentänzen im Mund zu verführen. Zu viel und zu überraschendes Spiel mit der Zunge kann zu Hust-Anfällen bis hin zu akuter Atemnot führen. Also Vorsicht! Die Zunge darf sich nach einigen zärtlichen Küssen langsam und behutsam herantasten. Bitte die Zunge dem anderen auch nicht einfach so in den Mund legen, frei nach dem Motto: „Hier bin ich, mach’s mir.“ Das ist dann nicht erregend, sondern fühlt sich an, als würde dein Kusspartner einen toten Fisch auf dem Grund des Aquariums anlecken.

... weiter auf Seite 2

Seiten

  • Bild des Benutzers TomTyco
    TomTyco
    19.02.2013
    na endlich erfahre ich wie es richtig geht
  • Bild des Benutzers Schmalzstulle
    Schmalzstulle
    15.05.2013
    Gibt es auch noch einen Fortgeschrittenen Kurs?
  • Bild des Benutzers Lisalein
    Lisalein
    16.05.2013
    Im Fortgeschrittenen Kurs wird praktisch geübt. Ich wär dabei ;)
  • Bild des Benutzers Schmalzstulle
    Schmalzstulle
    17.05.2013
    hehe, okay da wär ich auch dabei. ich fand den Artikel ja nicht schlecht, nur waren da eher die dinge aufgelistet die man nicht tut, als wie man es richtig macht. Das fänd ich noch einen Artikel wert.
  • Bild des Benutzers SEXY72
    SEXY72
    29.09.2013
    ich glob mich knutscht ein elch :)
  • Bild des Benutzers Matze Asdf
    Matze Asdf
    15.11.2013
    Not exactly rocket science. :D
  • Bild des Benutzers tonton
    tonton
    16.12.2013
    ... wie wahr ...
  • Bild des Benutzers cem
    cem
    02.01.2014
    bis jetzt mein küssen begert weil ich volle und weiher lippin habe end weder man kannst oder nicht das ist der kunst bei küssen
  • Bild des Benutzers BesenMitStil
    BesenMitStil
    04.01.2014
    !
  • Bild des Benutzers Monky.Druffy
    Monky.Druffy
    20.02.2014
    das geht kla
  • Bild des Benutzers derlionk
    derlionk
    30.09.2014
    Würde mich auch sehr interessieren, Küssen für Fortgeschrittene.
  • Bild des Benutzers BravesMädchen
    BravesMädchen
    24.10.2015
    Ja, das küssen ist so eine Sache... Enorm wichtig! Es ist schon oft so, dass man immer ein Tüchlein griffbereit haben sollte, wenn man einen Küsser der Marke Plexiglasfisch an der Angel hat! Schade! Über das küssen kann man doch soviel erfahren ohne zu reden! Sich die schönsten Gedanken dazu machen. Man sollte auch hier bereit sein, auf den Partner einzugehen. Wenn der Herr merkt, die Dame ist ständig am wischen und sieht hinterher aus wie frisch geduscht, sollte man zuvor vielleicht mal seinen Speichel runterschlucken und langsamer machen! Auch wenn es schwer fällt. Aber seht es als Übung für andere Zweisamkeiten! Auch da ist ein gewisses feinsinniges Gespür nötig. Schließlich will man den anderen Entdecken und nicht vorher schon alles abklären was der andere mag!
  • Bild des Benutzers 7.Himmel
    7.Himmel
    31.10.2015
    Geben hier auch Zyniker Kommentare ab? Richtig küssen könnte (d)ein Leben retten ;)