Secret und C-date im Vergleich: Eindeutiger Sieg für Secret.

Willst Du mit mir poppen? Dann geh zu Secret, nicht zu C-date!

Der erste Test-Vergleich beim Bösen-Jungen. Von der Anmeldung bis zur Kündigung beschreibt Jonas Markig die Casual-Dating-Portale C-date und Secret.
Gefalle ich Dir? Dann melde dich bei Secret an!

Unser Autor Jonas Markig hatte bei seinem ersten Test-Auftrag für den Bösen Jungen keine leichte Aufgabe. Es stand für ihn ein Vergleich der beiden derzeit wohl bekanntesten Casual-Dating-Portale Secret und C-date an. Secret, ein Dienst von Friendscout24, wirbt mit seriösen und diskreten Abenteuern, C-date lockt mit nieveauvollen, erotischen Abenteuern. Jetzt erfahrt ihr, ob die Portale halten, was sie versprechen.

Von Jonas Markig

Ich beende heute mein Casual-Dating-Abenteuer. Für die Unwissenden unter euch - ich testete zwei Portale, die laut eigener Aussage für niveauvolle, sexuelle Abenteuer stehen, und wollte einen Seitensprung durchziehen. Die Portale meiner Wahl: Secret und C-date.

Beginnen wir mit Secret.

Das Wunderbare an Secret ist, dass ich keine ewige Kündigungs-Prozedur durchlaufen muss. Denn ich schließe bei Secret keine mehrmonatige Mitgliedschaft ab, um zum Ziel zu gelangen. Stattdessen buche ich einfach die Ersatzwährung „Credits“ auf mein Secret-Konto, um zum Beispiel meine Wunschkandidatinnen anschreiben zu können und um zu erfahren, welche heiße Braut gerade mein Profil besucht hat. Aber dazu später mehr. Zurück zur „Kündigung“ von Secret, die gar keine richtige Kündigung ist.

Um es noch einmal deutlich zu machen - ich bin bei der kostenlosen Secret-Variante angemeldet und zahle nur Geld, wenn ich mir mit echten Euros eine bestimmte Anzahl von Credits auf mein Secret-Konto laden möchte. Wenn alle Credits aufgebraucht sind, stehe ich vor der Entscheidung: Ist meine Abenteuerreise beendet oder will ich weiter mit Secrets Hilfe durch die Gegend poppen? Oder lasse ich mein Profil ruhen und kann jederzeit, nach Lust und Laune, zu Secret zurückkehren und mit frisch gebuchten Credits ein neues Abenteuer starten?

Habt ihr definitiv genug von Secret, könnt ihr euer Profil problemlos löschen. Ihr müsst kein extra Kündigungsschreiben verfassen. Denn ihr habt ja kein Abo abgeschlossen.

Soweit, so gut. Kommen wir zum spannenderen Part – dem Vergleich der Casual-Dating-Portale Secret und C-date. Welcher Dienst ist der bessere für einen Fick zwischendurch?

Um zu einem aussagekräftigen Ergebnis zu kommen, vergebe ich – nach guter, alter Jury-Tradition – Punkte für die jeweiligen Hauptkategorien. 

Beginnen wir mit der Anmeldung auf den Portalen.

Bei der Anmeldung schlagen sich beide Online-Dienste gut. Auf beiden Portalen habt ihr viele Auswahlmöglichkeiten, um euch bestens präsentieren zu können.

Bei Secret könnt ihr euch mit der Kategorie „Mein Erotiktyp“ super beschreiben. Ihr könnt Wünsche, aber auch Tabus angeben. Unter „Meine Suche“ verratet ihr zum Beispiel, ob ihr einen Seitensprung, eine dauerhafte Affäre oder eine erotische Freundschaft sucht. Natürlich könnt ihr auch festlegen, wo und in welcher Altersklasse ihr genau sucht. Es besteht bei Secret sogar die Möglichkeit, unter den Punkten „Meine Vorlieben“ und „Meine Phantasie“ eigene Worte loszuwerden. Ganz nebenbei gibt es für das Ausfüllen jeweils fünf Extra-Credits. 

... weiter auf Seite 2

Seiten

  • Bild des Benutzers HENRY
    HENRY
    08.07.2013
    heute ist nichts mehr sicher..und nicht einmal dies ist sicher
  • Bild des Benutzers psilo23
    psilo23
    10.08.2013
    Ich war vor Ende 2011 mal bei Secret und hatte den Eindruck, daß dort sehr viele Karteileichen sind. Von ca. 20 angeschriebenen Frauen hatte eine geantwortet. Mit ihr kam es dann aber auch schnell zum Date und zu Sex. Also bereue ich es nicht. Aber damals konnte ich nicht mal sehen, wann die Person zuletzt online war und ob meine Nachricht überhaupt gelesen wurde. Alles sehr secret eben. Mein Fazit: Reinschauen ist nicht verkehrt, aber allzu große Erwartungen sollte man nicht haben.
  • Bild des Benutzers rattig2013
    rattig2013
    27.08.2013
    Dem stimme ich voll und ganz zu....
  • Bild des Benutzers Schnelle Zunge
    Schnelle Zunge
    10.01.2014
    bin auf der suche
  • Bild des Benutzers Boki
    Boki
    11.01.2014
    Guter, lesenswerter Testbericht. Einen Dank an den Autor!
  • Bild des Benutzers Amano54
    Amano54
    04.02.2014
    Hi, danke für den ausführlichen Test, er bestätigt meinen subjektiven Eindruck vollständig und nun ist mir auch klar, warum ich gezögert habe, bei c-date auch nur einen cent zu investieren. Mit secret habe ich gute erfahrungen gemacht, selbst in der kostenlosen Variante (Bonus Punkte & GewinnCredits) habe ich 3 Kontakte bekommen, aus denen bisher 1 real wurde innerhalb von 3 monaten. Lieben Gruß, Amano
  • Bild des Benutzers Sunpoint75
    Sunpoint75
    09.02.2014
    Die Bewertung finde ich gerecht, Secret ist zwar klein, aber mit realen Frauen, die auch den Sex suchen, hatte da auch schon Treffen und es lief super. Bei C-Date ist es ein Grauen, dass man dafür bezahlt, dass man Fakes geboten bekommt. Nach einem halben Jahr C-Date hatte ich eine Frau getroffen und die war wirklich die absolute Sexbombe, wobei das ein Zufallstreffer auf dieser Seite war. Auch das mit der Freiheit stimmt, bei C-Date kann man selbst nicht nach Profilen suchen, und die Vorschläge, die man kriegt reagieren nicht oder wollen ab und zu einen abwerben oder können kein deutsch. Die Kündigung bei C-Date finde ich übertrieben aufwendig, vermutlich gibts da auch welche denen die ganze Prozedur zu nervig ist... Bei Secrets kann man sich für neun Coins oben im Banner einblenden lassen um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Jedesmal wenn man sich einloggt (1x pro Tag) bekommt man ein Coin gutgeschrieben, man kann auch glück haben und man kann dann auch mehr coins erhalten. Bei C-Dating passiert rein überhaupt gar nichts, wenn man sich nicht rührt, kann man 10 Jahre angemeldet sein ohne auch nur einmal mit jemandem geschrieben zu haben. Bei C-Date kann man sich nicht selbst beschreiben. Bei C-Date hat man den Eindruck, dass alle wenige reale Frauen absolut von Männern genervt sind und wenn man keinen 2-Seiten-Heiratsantrag schreibt, geht schon mal gar nichts. Bei Secrets hat man inzwischen die Rubrik Spiele erfunden. Eine Art Automaten-Roulette, das bei jeder Betätigung 3 coins kostet. Erfahrungsgemäß gewinnt man selten mehr als 10 coins, nachdem man etwa 30 verbraten hat. Der Nachteil ist die relativ geringe Mitgliederanzahl. Nicht wenige haben aber auch ein Friendscout-Profil, oft werden von dort zu Secrets gelotst.
  • Bild des Benutzers nomad
    nomad
    13.04.2014
    Habe mich gestern bei c-date angemeldet und bezahlt. Kann das hier geschriebene voll bestätigen. c-date sucks, secret ist super!
  • Bild des Benutzers gm14
    gm14
    18.04.2014
    Vielleicht liegt es an unserer Gegend, aber Secret ist auch nur Geldverbrennung. 99€ fuer ein Premium Paket, und davon Null Ficks. Die Frauen sind da alle echt daneben. Mein Profil ist ohne Bild, aber bisschen Text(muss ja nicht jeder sehen, wo man sich rumtreibt). Ach stimmt ja jeder Mann ohne Bild sieht ja aus wie Quasimodo. Zum Glück hat man doch ein trainierten Koerper und ganz ordentliches aussehen. Sicherlich an die 40 Frauen angeschrieben, maximal 3 Antworten. Nicht zu vergessen die Frauen, mit ihren tollen Hinweisen "Maenner ohne Bild bekommen keine Antwort". Nimmt das Geld ruft euch ein Taxi und geht in die naechste Bar, Lounge, Disco oder sonstwas. Billiger, spassiger und erfolgreicher. Casualdating hab ich als anmelden, schreiben, ficken interpretiert. Und nicht als anmelden, bezahlen, schreiben, frusten.
  • Bild des Benutzers Böser Junge
    Böser Junge
    02.05.2014
    Also echt kein Wunder, dass Du keinen Treffer landest, ohne Foto. Denk doch mal nach. Stell dann halt eines rein, wo man Dich nicht sofort erkennt.
  • Bild des Benutzers derlionk
    derlionk
    30.09.2014
    Ich denke, wir leben in einer modernen Zeit und da ist es keine Schande, als single ein date zu suchen. Also: Bild ist ein Muss. War auch schon einige Tage bei Secret, hab mal reingeschaut und Credits gesammelt, bei 100 hab ich mich wieder gelöscht. Mein Eindruck: wenige Frauen und keine, die zu mir passen würde.
  • Bild des Benutzers tommyy
    tommyy
    18.10.2014
    nn
  • Bild des Benutzers tommyy
    tommyy
    18.10.2014
    nn
  • Bild des Benutzers tommyy
    tommyy
    18.10.2014
    Ich habe noch eine Ergänzung für ein gutes Portal: My-Casul-Date (www.My-Casual-Date.com)
  • Bild des Benutzers derlionk
    derlionk
    22.10.2014
    Erstaunlich kundenfreundliche AGB's hat diese Firma. Zu Secret: bin da jetzt wieder angemeldet. Hab mal durchgeschaut. Sind wohl 80% Männer anwesend. Die Frauen machen einen genervt - verschwiegenen Eindruck.
  • Bild des Benutzers Ciplike
    Ciplike
    07.11.2014
    Bin nunmehr seit April 14 auf Secret. Habe abernoch nie coins gekauft . Bis jetzt Fehlanzeige. Denke erst wenn Mann genug bezahlt hat bekommt er kontakte
  • Bild des Benutzers unknownbuttrue
    unknownbuttrue
    01.12.2014
    ich bin nun seit genau einem monat auf c-date und habe leider für 3 monate bezahlt. tja, wer nicht hören will muss fühlen… C-DATE LOHNT SICH DEFINITIV NICHT! mir wurden von c-date bis jetzt ca. 220 frauen vorgeschlagen (darunter sehr viele fakes) welche ich dann auch alle kontaktierte. ich bekam von ca. 45 eine antwort. mindestens 32 waren fakeprofile, welche nur meine email für spamnachrichten wollten. 8 frauen waren interessiert an mir, waren jedoch entweder nicht mein typ oder meldeten sich nach den ersten mails nicht mehr bei mir. 4 weitere waren so nett und schrieben mir, dass ich nicht ihr typ sei. nur bei einer frau, welche ich jedoch schon von einer anderen seite kenne, besteht weiterhin die möglichkeit, dass ich sie mit ihrem mann zusammen einmal treffen werde. das profilfoto einer meiner ersten nachrichten suchte ich über googlebilder. und siehe da... FAKE! das gleiche foto war auf einer russischen webseite, von frauen aus russland, zu finden. laut ihrem profil wohnte sie jedoch in meiner umgebung... dies nahm ich als anlass mich bei c-date per mail zu beschweren... über die vielen fakes und die vielen frauen, welche gar nicht in der nähe wohnen, einem aber trotzdem von c-date zugewiesen werden, und und und... nun, dank meiner mail mit fotoproof des fakeprofils, welches ich in einer verärgerten mail c-date schickte, konnte ich dann schlussendlich immerhin die automatische verlängerung bzw. die freche kündigung, welche ja bekanntlich nur per mail akzeptiert wird, umgehen. es brauchte jedoch insgesamt fünf versuche! bei meinen drei mails an die offizielle c-date mailadresse bekam ich jeweils eine automatisierte antwort zurück, welche gar nicht auf meine beanstandungen einging. dank meiner mail an den pressesprecher von c-date und der mail an den kundenservice (wessen mailadresse jedoch nicht einfach zu finden war...) hat es dann schlussendlich geklappt. mein tip an euch! FINGER WEG, schliesst auf jeden fall kein abo ab! am besten boykottiert ihr c-date und macht negativwerbung!!! seit 6 wochen bin ich auch auf der webseite secret punkt ch mit einem profil. auf dieser seite habe ich schon sehr viele nachrichten erhalten. von insgesamt ca. 120 angeschriebenen, teils auch nicht direkt angeschrieben frauen habe ich ca. 45 antworten bekommen. 10 wohnten zu weit weg, 2 haben abgesagt da ich rauche, bei 6 frauen ist die komuniukation irgendwann im sand verlaufen, 5 frauen waren fakes, bei 12 frauen war ich nicht ihr typ und 7 frauen waren nicht mein typ (mit einer hätte ich gleich ins bett steigen können, dies aber nicht mein ding…) 5 frauen habe ich mittlerweile zu einem kaffe getroffen, wobei bei drei frauen klar war, dass nichts weiter laufen würde, da sie entweder von anfang an nicht mein typ war (1 frau), oder sie einfach zu weit weg wohnten (2 frauen). bei zwei frauen ist noch alles offen. es waren jeweils immer sehr angenehme und schöne kennenlerntreffen und interessante unterhaltungen, egal ob nun was laufen würde oder nicht. mit den frauen welche ich kennengelernt habe, die jedoch zu weit weg wohnen, werde ich mich sicherlich wieder einmal zu einem kaffe treffen. das gute bei secret ist wirklich, dass man kein abo abschliessen muss und mit credits bezahlen kann und auch viel weniger fakepofile anzutreffen sind. ich denke, dies liegt sicherlich auch daran, dass secret eine partnerseite von friendscout ist und die besser auf ihren ruf achten. die frauen-männerquote von 30-40% zu 60% halte ich jedoch als absolut übertrieben, egal ob nun bei secret oder c-date etc. ich habe über ein profil einer freundin ermitteln können wie denn die quote tatsächlich ist. diese liegt in meinem suchradius von 25km gerade mal bei 11:1. die konkurenz unter den männern ist also riesengross und die 11:1 quote beinhaltet alle frauen, auch solche welche nicht in mein suchschema passen (verheiratet, seitensprung, mollig, viel zu alt etc.) schlussendlich hat man ohne einen guten profiltext und gute fotos nur kleine chancen. ich denke ,dass ich, dank meinem relativ guten aussehen, meinem alter (anfang 40), meinem profiltext und den persönlichen, ausführlicheren und emphatisch ehrlichen schreiben an die frauen, relativ erfolgreich bin und mich glücklich schätzen darf. Secret kann ich euch EMPFEHLEN aber zu grosse hoffnung möchte ich euch trotzdem nicht machen, ES BLEIBT SCHWIERIG! eine weitere sehr gute seite, möglicherweise die beste welche ich seit 2009 kenne und auch ein eigenes profil habe, ist joyclub punkt de. eine super gemachte seite, hauptsächlich für leute aus deutschland, österreich und der schweiz. ein erotikportal für swinger, pärchen, frauen, männer, singels und vergebene, wo es nicht nur um sex geht, sondern auch viele interessante foren zu bereichen wie kunst, litaratur, beziehung, wandern und und und hat. mitglieder hat es viele, die chance fündig zu werden bestehen durchaus, auch wenn es nicht einfach ist. auch als nichtzahlender kunde kann man ein profil aufmachen und nachrichten empfangen und gewisse angebote nutzen. als zahlender nutzer hat man dann einige wirklich gute und nützliche funktionen. preislich ist die seite mit knapp 90 euro für ein halbes jahr, sehr fair, für das was sie bietet. die letzte seite, welche ich noch kurz erwähnen möchte und selber auch seit 2009 kenne, ist sexvote punkt ch. ein jahr premiumkunde kostet dich gerade mal 69 franken. aber auch als nichtzahlender kunde kannst du einige funktionen nutzen und sogar eine gewisse anzahl an nachrichten verschicken. ich war jedenfalls relativ erfolgreich mit der seite und habe immer wieder mal nette und sympathische pärchen kennengelernt, welche ich dann auch wirklich, telweise über längere zeit, immer wieder getroffen habe um zusammen erotische stunden zu erleben. mit einzelnen frauen habe ich mich nicht gedatet und es ist auch hier sicherlich nicht so einfach, jemand passendes zu finden. in meinen augen hat die seite mittlerweile jedoch einiges von ihren qualitäten der guten anfangszeiten verloren. das viele gemeckere von gewissen leuten aus der swingergemeinschaft kann einem teilweise die lust und freude nehmen. und der zustrom von neuen pärchen und vor allem singelfrauen hält sich sehr in grenzen. tja, soviel von mir! ich hoffe, dass ich euch mit meinen erfahrungen und tips einwenig weiterhelfen konnte! :-)