Die Partnervermittlung b2 gibt eine Liebes-Erfolgsgarantie.

be2: Beziehungsglück garantiert. Ach ja?

Online-Partnervermittlungen gibt es wie Sand am Meer. be2 ist eine davon. Das Besondere: Eine Garantie auf die Liebe. Mal sehen...
Eine Garantie auf Liebe? Wir sind skeptisch.

Eine Online-Partnervermittlung, die eine Liebesgarantie verspricht? Das ist doch mal was, findet Autorin Rita Lora und testet für uns die Flirt-Community be2. Ihre ersten Eindrücke schildert sie hier.

Von Rita Lora

Charmante Mittdreißiger in sportiv-eleganten Outfits auf der Suche nach der fröhlichen und intelligenten Traumfrau, sanft gesträhnte Überfrauen, die ihre Vorliebe für Männer mit Niveau in die Kamera hauchen – die Welt der Singlebörsen-Werbespots ist ein weltfremdes Paralleluniversum, von der Realität so weit entfernt wie Harald Glööckler von natürlicher Schönheit.

Seit gestern hat sich ein neuer Werbespot in mein Bewusstsein geschlichen: Ein Paar im Schneegestöber, er attraktiv-gesichtlos, sie überraschend normal mit blondem Frizz-Haar und großer Ähnlichkeit zu meiner Lieblings-REWE-Kassiererin, alles untermalt von romantischen Kuschelrock-Klängen. So weit, so okay. Dann setzt die Musik zum verheißungsvollen Crescendo an, das Paar fällt sich in die Arme, küsst sich innig. Und die Welt um das Paar herum explodiert in goldenem Funkenregen. Kotz.

„Wir finden den richtigen Partner für Sie. Jetzt kostenlos anmelden auf be2.de.“

Aha, aha, soso. be2.de. So billig sah der Werbespot nicht aus, winzig klein kann die Partnerbörse, die hier so hübsch für sich wirbt, also nicht sein. Gleich mal schlau machen.

Die Singlebörse, die 2004 in Deutschland gestartet wurde, ist heute in über 30 Ländern erfolgreich. Laut Info auf be2.de sind weltweit 31.495.615 Mitglieder registriert, wobei der Frauenanteil bei 57 Prozent liegt, der der Männer bei 43 Prozent. Mehr Frauen als Männer - ein gutes Zeichen, das für die Seriosität der Seite spricht. Rund 1,8 Millionen registrierte Mitglieder kommen dabei angeblich aus Deutschland.

Das Prinzip ist bekannt: Anhand "wissenschaftlich fundierter" Tests (typisches Branchen-Blabla) werden möglichst ideale Paarkonstellationen berechnet, die Mitglieder erhalten Partnervorschläge und können, sofern es der Mitglieds-Status zulässt, Kontakt zum potentiellen Traummenschen in spe aufnehmen. Das kennen wir doch von ElitePartner (die wir euch hier ausführlich vorgestellt haben) .

Das Besondere am be2-Prinzip: Die Seite verspricht eine Erfolgsgarantie für gekaufte Premium-Mitgliedschaften. Und gewährleistet den Kontakt zu mindestens zehn Partnerempfehlungen. Und was, wenn die empfohlene Traumfrau nicht antwortet, der Kontakt also gar nicht erst zustande kommt? Was, wenn ich innerhalb der Vertragslaufzeit meiner Mitgliedschaft nur neun Kontakte sammeln kann? be2 hat die Lösung: Die Premium-Mitgliedschaft läuft so lange weiter, bis die zehn versprochenen Kontakte zustande gekommen sind. Klingt gar nicht schlecht, auch wenn der Gedanke an den kitschigen Werbespot mir noch immer leichtes bis mittelschweres Unwohlsein verursacht.

... weiter auf Seite 2

Seiten